New York
Um 1600
Wer sich für die Zeit vor der Besiedelung durch die Europäer interessiert, sollte sich das Welikia Projekt anschauen:
Manhattan vor der Besiedlung von Südosten aus gesehen. Links oben Liberty Island, schräg darunter Governors Island und rechts davon die Südspitze von Manhattan.
1610 - 1664
1610 Gründung von New Amsterdam durch die Holländer. Anschliessend Aufbau der ersten Siedlung an der Südspitze von Manhattan.
1664
Eroberung durch die Briten und Umbenennung in New York.
1783
Mit dem Ende des Unabhängigkeitskrieges wurde New York Teil der Vereinigten Staaten von Amerika.
New York hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Immer wieder kam es zu Unruhen und gar Aufständen der Bevolkerung wegen der misslichen Lebensumstände. Und Feuer verwüsteten mehrere Male grosse Teile der Stadt.
Ab 1825 begann der Bau von Hochhäusern. Durch das grosse Bevölkerungswachstum, die Armut und das Fehlen einer Kanalisation brachen Seuchen wie Cholera und Typhus aus.